Google
Web net-Hausarzt.de
 

 

 

 

 

 

 

[net-Hausarzt   -home-] [Inhaltsverzeichnis  - alphabetisch -] [Talgdrüsenentzündung]

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Startseite

Inhaltsverzeichnis

Organe
Bauchorgane
Brustorgane
Extremitäten
Hals
Harn-u.Sexualorgane
Herz- und Kreislauf
Kopf
Nerven (Organ)
Stoffwechsel

Fachwortlexikon

Themenkomplexe

Naturmedizin

Neue Seiten

Autor

Impressum

Forum

Links

Tai-Chi-Zentrum

Paradisi - Wohlfühlparadies

Der Online-Apotheken-Vergleich

Talgdrüsenentzündung  ( = Atherom)

Beschreibung:
An jeden Haar , auch an den kleinen Flaumhärchen, die sich praktisch am ganzen Körper  befinden , ist zur Befettung auch eine u.U. winzige Talgdrüse.

Beschwerden:

Der Ausgang dieser Talgdrüse kann sich verstopfen, so dass die Drüse durch die anhaltende Talgproduktion enorm vergrößern kann .
Wenn sich diese angeschwollene Talgdrüse entzündet , kommt es zu einem Abszess ,

Therapie:

Wie jeder andere Abszess : anfangs Zugsalbe und Wärme , damit er vielleicht spontan aufgeht und der Eiter sich entleert ,wenn nicht , muss bei starker Entzündung ggf. der Abszess  gespalten werden .
 

Nach Abheilen kommt es aber leider in aller Regel nach Mon. bis J. erneut zu Anschwellung u. häufig zuletzt auch wieder zur Abszeßbildung .

Daher ist eine chirurgische Entfernung (Ausschaltung) der Talgdrüse in örtlicher Betäubung im Intervall nach Abszeßspaltung meist besser .

  zum Seitenanfang

letzte Aktualisierung:

Freitag, 25. Mai 2018

 

Neue Seiten

beliebte Seiten

Naturmedizin

Forum

Gesundheitsnachrichten

Neues aus Medizin und Forschung

ID="Zelle2017">

ID="Zelle1883">

 

Google
Web net-Hausarzt.de
 

 

 

[net-Hausarzt   -home-] [Inhaltsverzeichnis  - alphabetisch -] [Inhalt nach   Organen] [Themenkomplexe] [Neue Seiten] [Impressum] [Fachwortlexikon]