Google
Web net-Hausarzt.de
 

 

 

 

 

 

 

[net-Hausarzt   -home-] [Inhaltsverzeichnis  - alphabetisch -] [Epilepsie]

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Startseite

Inhaltsverzeichnis

Organe
Bauchorgane
Brustorgane
Extremitäten
Hals
Harn-u.Sexualorgane
Herz- und Kreislauf
Kopf
Nerven (Organ)
Stoffwechsel

Fachwortlexikon

Themenkomplexe

Naturmedizin

Neue Seiten

Autor

Impressum

Forum

Links

Tai-Chi-Zentrum

Paradisi - Wohlfühlparadies

Der Online-Apotheken-Vergleich

Epilepsie

Es hat mich   verwundert, daß ich  bisher Nichts über Epilepsie geschrieben habe, wo ich doch seit vielen Jahren eine große Zahl von Epilepsiekranken hausärztlich betreue.

Es handelt sich hierbei  allerdings  um Menschen mit therapieresistenter Epilepsie, die häufig an zusätzlichen, oft schwerwiegenden körperlichen und auch geistigen Behinderungen leiden. Für diese Problempatienten ist naturgemäß nur ein Schwerpunkt-Epilepsiezentrum kompetent, wobei das Epilepsiezentrum Kork das bedeutendste in Süddeutschland ist.

Therapieresistenz bedeutet, daß diese Patienten trotz Einsatz von allen denkbaren Medikamentenkombinationen häufig, zum Teil   täglich oder sogar  noch viel öfter, an Anfällen aller Art leiden. Glücklicherweise ist dies die große Ausnahme und selbst diese schwerst betroffenen Menschen haben durch die moderne Medizin in den letzten Jahren öfters  die Chance gehabt, durch operative Ausschaltung des die Anfälle auslösenden Herdes im Gehirn eine phänomenale Besserung zu bekommen - in früheren Zeiten hätte man hierzu Wunder gesagt.

Wenn   schwer erkrankte Epileptiker heimatnah aus den verschiedensten Gründen nicht korrekt versorgt werden können, ziehen sie gelegentlich   nach Kehl-Kork um und werden im Wohnverbund des Epilepsiezentrums betreut. Dabei wird eine Betreuung angestrebt, die dem allgemein üblichen Wohnstandard entspricht und möglichst wenige Heimcharakter aufweist.

Erzielt wird dies unter anderem durch kleine, familienähnliche Wohngruppen im Areal des Epilepsiezentrums bzw. noch besser durch  in normalen Wohngebieten gelegene sogenante Außenwohngruppen.

Mehr möchte ich darüber aber nicht sagen, zumal ich mich  in die neurologische Therapie in keinster Weise einmische und daher auch keine besondere Kompetenz aufweise.
Zum Anderen läßt sich die Epilepsie normalerweise gut behandeln, so daß die Besprechung nur der schwierigen Fälle ein völlig falsches Bild entstehen ließe.

Viel mehr und vor allem Kompetenteres erfahren Sie über die Homepage des Epilepsiezentrums selbst.

Weitere Links:
Deutsche Epilespievereinigung
izepilepsie.de
 

letzte Aktualisierung:

Freitag, 25. Mai 2018

 

Neue Seiten

beliebte Seiten

Naturmedizin

Forum

Gesundheitsnachrichten

Neues aus Medizin und Forschung

ID="Zelle2017">

ID="Zelle1883">

 

Google
Web net-Hausarzt.de
 

 

 

[net-Hausarzt   -home-] [Inhaltsverzeichnis  - alphabetisch -] [Inhalt nach   Organen] [Themenkomplexe] [Neue Seiten] [Impressum] [Fachwortlexikon]